Tante Frida (1996)

Ein Schwank in drei Akten von Fritz Wempner,
erschienen im Theaterverlag Karl Mahnke

Wer wünscht sich das nicht: Einen reichen Onkel oder eine reiche Tante, die mit ihrer Rente dafür sorgen, dass man ein liebgewonnenes, aber teures Hobby betreiben kann? Knut Jansen ist so ein Glückspilz. Monatlich steckt "Tante Frida" ihm ein nettes Sümmchen zu, damit er beweisen soll, dass mehr als nur das Talent zum einfachen Bauern in ihm schlummert. Aber was, wenn die Verwandte stirbt? Auf das Geld verzichten oder alle im Glauben lassen, die Gute lebe weiter? Knut entscheidet sich für letzteres und alles scheint gut zu gehen, bis - ja, bis die Familie Tante Frida zum Geburtstag gratulieren und obendrein einen alten Streit mit ihr beenden möchte. Komplett wird das Chaos dann, als ausgerechnet die beiden Knechte Heinrich Kohlmann und Fiete Lomeier retten möchten, was nicht mehr zu retten ist.

Rollenverteilung

Johanna Thomsen Jutta Schmitz
Ursula Althoff Gabi Pieper
Knut Jansen Detlef Stute
Stina Monika Teutenberg
Fiete Lomeier Theo Wächter
Emma Peters Ursula Brüning
Heinrich Kohlmann Johannes Valerius
Peter Kaufmann Heinz Steinkötter